040 / 32 50 985 - 0      040 / 32 50 985 - 55      info@ssc-legal.de

Veit Schwierholz


Partner
Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter
Fachanwalt für Insolvenzrecht

Persönliche Daten
  • Universität Hamburg
  • 1998 Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2001 Insolvenzverwalter
  • 2003 Fachanwalt für Insolvenzrecht

Beratungsfelder
  • Insolvenzverwaltung
  • Sanierungsberatung
  • Gesellschaftsrecht
  • Steuerrecht

Sprachen
  • englisch

Veröffentlichungen/Vorträge
  • Vorträge zum Gesellschafts- und Insolvenzrecht
babette sievers

Veit Schwierholz


Partner
Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter
Fachanwalt für Insolvenzrecht

Persönliche Daten
  • Universität Hamburg
  • 1998 Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2001 Insolvenzverwalter
  • 2003 Fachanwalt für Insolvenzrecht

Beratungsfelder
  • Insolvenzverwaltung
  • Sanierungsberatung
  • Gesellschaftsrecht
  • Steuerrecht

Sprachen
  • englisch

Veröffentlichungen/Vorträge
  • Vorträge zum Gesellschafts- und Insolvenzrecht
Gesetzeswaage
INSONVENZ­VERWALTUNG

Als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht ist Herr Schwierholz in enger Zusammenarbeit mit den weiteren Partnern von SSC legal im Wesentlichen als Insolvenzverwalter tätig und verfügt selbst über eine rund dreiundzwanzigjährige Berufserfahrung in der Insolvenz- bzw. Konkursverwaltung*.

Seit rund achtzehn Jahren wird Herr Schwierholz regelmäßig von Insolvenzgerichten in Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein zum Insolvenzverwalter bestellt und wurde bisher in über 1.800 Verfahren als Insolvenzverwalter oder Treuhänder tätig.

Aufgrund seiner langjährigen Praxiserfahrungen und der Vielzahl der abgewickelten Verfahren verfügt Herr Schwierholz über tiefgreifende Kenntnisse in nahezu allen wichtigen und gängigen Branchen des deutschen Mittelstandes.

In Folge der nunmehr seit rund zehn Jahren anhaltenden Krise in der Schiffsindustrie wurde Herr Schwierholz zudem in einer Vielzahl von Container- und Tankschiffsgesellschaften zum Insolvenzverwalter ernannt und besitzt damit auch eine besondere Expertise bei Insolvenzen von Reedereien und Gesellschaften der maritimen Wirtschaft sowie in der Abwicklung von (teils mehrstöckigen) Publikumsfonds.

Bei der Abwicklung der Verfahren sind Herr Schwierholz, seine Partner und seine Mitarbeiter mit allen Anforderungen der erhaltenden Betriebsfortführung, der Eigenverwaltung, Reorganisation und Restrukturierung von Unternehmen sowie mit der Sanierung insolventer Unternehmen durch Unternehmensverkauf („asset-deal“) und Insolvenzplanverfahren vertraut.

Besitzt ein Unternehmen bei Stellung eines Insolvenzantrages eine eingerichtete und intakte Unternehmensstruktur, einen laufenden Geschäftsbetrieb sowie eine betriebswirtschaftliche Unternehmensgrundlage, haben für Herrn Schwierholz und sein Team die Erhaltung und Sanierung des Unternehmens im Ganzen oder seiner wesentlichen Teile höchste Priorität, da diese Form der Durchführung des Verfahrens in aller Regel für sämtliche Beteiligten wie Gläubiger und Weiterlieferer, Beschäftigte oder Unternehmensinhaber bzw. Gesellschafter die größten Vorteile und höchsten Befriedigungschancen eröffnet. Zudem können im Rahmen eines Planverfahrens bzw. einer übertragenden Sanierung die unterschiedlichen Interessen von internen und externen Stakeholdern am Besten in einen interessensgerechten Ausgleich gebracht werden.

Hierbei gelingt es Herrn Schwierholz regelmäßig sehr schnell, Vertrauen zu den Stakeholdern wiederherzustellen oder neu aufzubauen.

Transparenz, Gradlinigkeit und Zuverlässigkeit im Handeln stehen dabei für Herrn Schwierholz ebenso im Vordergrund wie ein freundlicher, fairer und verständnisvoller Umgang mit den Betroffenen. Professionelle Insolvenzverwaltung verstehen wir immer als Teamarbeit zwischen dem Insolvenzverwaltern und den internen wie externen Stakeholdern.

Ist der Betrieb eines Unternehmens bei Stellung des Insolvenzantrages bereits geschlossen oder eine erhaltene Fortführung des Unternehmens weder wirtschaftlich vernünftig noch sinnvoll, erfolgt die Wahrung der Gläubigerinteressen durch bestmögliche Verwertung der verbliebenen immateriellen und materiellen Vermögenspositionen des Unternehmens einschließlich der stringenten Durchsetzung insolvenzspezifischer Sonderaktiva.

Unser Team ist hoch spezialisiert und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Betriebsfortführung und Abwicklung von insolventen Unternehmen. Die erforderlichen Arbeiten und Aufgaben werden durch höchstqualifizierte Rechtsanwälte mit Expertisen im Insolvenz-, Handels- und Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht sowie dem Arbeitsrecht durchgeführt. In der täglichen Sachbearbeitung und Abwicklung werden die Rechtsanwälte durch Diplomjuristen, Diplomkaufleute, Steuerfachgehilfen und Buchhalter sowie durch Rechtsanwaltsfachangestellte und Bürokaufleute begleitet und unterstützt.

(*bis 1999).

Sie möchten einen Termin mit Herrn Schwierholz vereinbaren?

Nutzen Sie hierfür bitte unser Kontaktformular oder rufen Sie gerne unter der Rufnummer 040 / 32 50 985 - 0 an. Die Online-Visitenkarte (vCard) von Herrn Schwierholz finden Sie hier.

Bitte beachten Sie unsere üblichen Bürozeiten.
Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr